Äh, nein, die ist keine Pflicht, sich zu entscheiden.

Äh, nein, die ist keine Pflicht, sich zu entscheiden. Sie ist eine Obliegenheit, zu widersprechen, wenn man sich dagegen entscheidet. Kommt man der nicht nach, entscheidet das Gesetz für einen. Das ist ein wichtiger, wenn nicht der entscheidende Unterschied.

Äh, nein, die ist keine Pflicht, sich zu entscheiden.
Scroll to top